Bonehill Rock (Wolfgang Voßkamp)

Momentary Illumination

„Momentary Illumination“ – vorübergehende Beleuchtung

Wir sind drei Fotografen, die sich dem außergewöhnlichen Bild verschrieben haben. Mit viel Erfahrung in der allgemeinen Fotografie haben wir uns der experimentellen Fotografie gewidmet und hier einen jungen Zweig gefunden, mit dem wir zum Ausdruck bringen können, was uns bewegt. Weitere Informationen zu uns finden Sie im Menüpunkt „Über uns“

Die Welt steht nicht still. Insbesondere in Duisburg ist der Strukturwandel im Fluss. Dies wollen wir mit unseren Fotografien auf besondere Art festhalten. Strukturwandel und Wandel der Zeit. Zustände sind vorübergehend, so wie unsere Beleuchtung auch.

Wir kommen aus dem Ruhrgebiet und  sind mit der Stadt Duisburg verbunden. Die Stadt ist geprägt von einem laufenden Wandel der geschichtlich von agrarischem Ursprung über den Welthandel z. B. mit Holz und  Getreideprodukten über Steinkohle und natürlich den Stahl. Die Stadt verfügt über Europas größten Binnenhafen und ist Drehscheibe für den Transport per Straße, Schiff und Bahn. Auch die Verkehrswege sind dem Wandel unterworfen. Alte Wassertürme, die der Befüllung von Dampflokomotiven dienten, werden nicht mehr gebraucht und sind museal anzusehen. Aus dem Bergbau gibt es Relikte in Form eines Förderturms oder von Loren oder Seilscheiben. Wasserstraßen  werden durch Stauwehre reguliert.Die Beladung ändert sich vom Dampfkran zu elektrischen Kranen. Außerdem besitzt Duisburg mit über 700 Brücken – welche auch Änderungen unterworfen sind – mehr Brücken als Venedig.

Den Wandel der Stadt halten wir in unseren Bildern fest. Die Kurzlebigkeit der Motive findet sich durch die besondere Technik der Beleuchtung wider. Die Fotografien entstehen in der Zeit nach dem Sonnenuntergang bis in die Dunkelheit hinein. Das Licht auf den fotografierten Motiven ist kurzlebig. Nicht so kurzlebig wie ein Blitz – nein, durch verschiedene leistungsstarke Hand- und Taschenlampen und andere Techniken wird das Licht erzeugt, das immer nur Teile der Motive beleuchtet und damit unwiederbringlich ist. So unwiederbringlich wie ein mit Dampf betriebener Kran, ein nicht mehr benötigter Förderturm einer ehemaligen Zeche oder eine nicht mehr zu hebende Hubbrücke. Aber auch glühender Stahl wird genutzt – wie könnte die Beziehung zum Stahlstandort Duisburg besser dargestellt werden?

Aufwändig sind die Arbeiten bei der Erstellung der Einzelfotos aber auch in der Postproduktion.

So schaffen wir mit unseren unwiederbringlichen Fotos einen Bogen zu der unwiederbringlichen Vergangenheit der Heimatstadt.

Vorübergehend ist die Geschichte der Motive – auch wenn es lange Zeitmomente sein können.

Vorübergehend ist das Licht auf den Motiven.

Das verstehen wir unter „Momentary Illumination“